Neues Team stellt sich vor!

Erster Monat Revue passieren lassen

Wir sind Edwin und Jan und absolvieren derzeitig ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur bei OK:TV Mainz.

Im Verlauf der letzten Wochen haben wir mit diverser Technik aus verschiedenen Bereichen der Produktion gearbeitet; vorwiegend in den Bereichen Video, Audio und Schnitt. Dazu war noch viel Organisatorisches zu erledigen sowie Drehaufbau, -ablauf und -planung.

Unsere zwei Highlights waren zum einen die Live-Produktion der Podiumsdiskussion zur OB-Wahl, da aufgrund der Größe des Projekts jeder alles gegeben hat und somit ein ganz besonderer Teamgeist aufgekommen ist. Und zum anderen das Einführungsseminar zu Beginn des FSJ, bei dem große Freude durch das Kennenlernen und Beisammensitzen mit anderen FSJlern aufkam.

 

Edwin

Nach 13 Jahren Schulzeit ist die Lust, direkt wieder mit Theorie anzufangen, nicht gerade groß und ich wollte mich vorerst etwas praktisch betätigen. Außerdem war es für mich wichtig zu klären, ob ich immer noch Spaß am Editieren von Videos habe, selbst wenn ich es als Beruf ausübe.

Für den OK hab ich mich hierbei entschieden, da der Ursprung meines Interesses an Videos und deren Edits in YouTube lag, und das Prinzip des OKs Plattformen wie YouTube oder Twitch sehr ähnelt.

 

 

Jan

Schon seitdem ich 10 Jahre alt bin, mache ich kleine Videos und Filme. Hierbei habe ich bereits alle möglichen Genre ausprobiert. Um weitere Erfahrungen zu sammeln, habe ich dann ein Praktikum beim ZDF gemacht und wollte hiernach in ein kleineres Umfeld, bei dem man selbst kreativer und stärker eigenständig tätig werden kann. So ist mir der OK ins Auge gefallen. Hier kann man viele praktische Erfahrungen sammeln, die sonst bei Praktika oder anderen Stellen nur gefordert werden.