Pen&Paper-Aktion beim OK:TV Mainz

Survivor – das postapokalyptische Mainz

Die Welt nach einer großen Klimakatastrophe. Der ausgetrocknete Rhein, die Ruinen des Hauptbahnhofes und der staubige Sandboden, der einmal fruchtbare Erde war, bilden die Kulisse des postapokalyptischen Mainz.

Wie in vielen anderen Städten mit Überlebenden haben Clans die Macht an sich gerissen. In Mainz sind es gleich zwei: Die Analphabeten und die Wölfe. Gemeinsam haben sie alle Medikamente in der alten Uniklinik gesammelt und handeln damit. Oftmals enden diese Geschäfte zum Nachteil der armen Bewohner und zum Vorteil der Clans.

Eine Gruppe von vier Spielern hat es sich zur Aufgabe gemacht, in die Uniklinik einzubrechen und sich die Medikamente einfach selbst zu nehmen. Wird der Einbruch gelingen? Können sie die Medikamente mitnehmen? Und werden sie es schaffen, wieder unbemerkt aus der Klinik zu kommen?

Die Antworten auf diese Fragen findet ihr im Pen&Paper „Survivor“. Doch was ist eigentlich ein Pen&Paper?

Ein Pen&Paper ist ein interaktives Rollenspiel, indem jede*r Spieler*in das Handeln eines Charakters frei bestimmen kann. Die Charaktere agieren hierbei in der Geschichte eines Spielleiters. Diese Geschichte findet hauptsächlich in der Fantasie statt.

 

Falls ihr an dieser spannenden Geschichte interessiert seid, dann schaut hier nach den Sendeterminen im Programm:

24.08.2020 – 22:30 Uhr – Folge 1 & 2

25.08.2020 – 22:30 Uhr – Folge 3 & 4

26.08.2020 – 22:30 Uhr – Folge 5 & 6

27.08.2020 – 22:30 Uhr – Folge 7

 

Alternativ könnt ihr die Folgen auch auf unserem Youtube-Kanal anschauen:

25.08.2020 – 14:00 Uhr – Folge 1

25.08.2020 – 17:00 Uhr – Folge 2

26.08.2020 – 14:00 Uhr – Folge 3

26.08.2020 – 17:00 Uhr – Folge 4

27.08.2020 – 14:00 Uhr – Folge 5

27.08.2020 – 17:00 Uhr – Folge 6

28.08.2020 – 14:00 Uhr – Folge 7

Eine ganze Stadt im Krimiwahn

Krimifestival Tatort Eifel

Die OK-TVs in Rheinland-Pfalz sind gut untereinander vernetzt. So kennen sich auch die Auszubildenden Mediengestalter Bild und Ton sehr gut und sind ein eingespieltes Team. Gemeinsam betreuen sie Projekte wie „SWR1 Leute Spezial“ oder „Mach Dich schlau – Das Verbrauchermagazin“. Ein Großereignis für die Auszubildenden findet jährlich in der Eifel statt. Für das Krimifestival Tatort Eifel treffen sich die Auszubildenden eine Woche lang in der Vulkaneifel in Daun, wo sie u.a. als rasende Reporter unterwegs sind.

Neben den täglichen Team Meetings, bei denen die Videos vom ganzen Team angesehen und bewertet werden, gibt es viel zu tun, denn jeden Tag steht ein neuer Dreh an. Dafür muss recherchiert, gedreht und geschnitten werden.

Auch 2019 sind dabei viele schöne Beiträge herausgekommen, die sich alle rund um das Thema Eifelkrimi drehen. Den Start macht ein sehr unterhaltsames Interview mit den beiden Schauspielern Jörg Schüttauf und Holger Umbreit, die unter anderem darüber reden, dass sie auch als erfahrene Schauspieler immer noch mit der Nervosität zu kämpfen haben.
Freut euch über weitere Videos zu der Serie, die jetzt alle nach und nach bei OK:TV Mainz veröffentlicht werden.